Burger Buns - selbst gemacht

Rezept: für 10 Buns

Zubereitung:

 

150 ml Wasser

80 ml Milch

20 g Zucker

5 g frischer Germ

485 g Weizenmehl glatt

1 1/2 TL Salz

80 g Butter, weich

2 Eier, M

Sesam, weiß und schwarz

Etwas doppelgriffiges Mehl- zum Ausarbeiten

 

 

 

Wasser, Milch, Zucker und Germ vermengen.

Mehl, Salz, Butter und 1 Ei dazugeben und in der Küchenmaschine kneten, bis ein schöner samtiger Teig entsteht (10 Minuten).

In einer vorbereiteten Schüssel, welche eingefettet ist, den Teig 1 Stunde an einen warmen Ort „gehen“ lassen.

Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und ohne zu kneten – eine Rolle formen.

10 gleichgroße Stücke teilen und zu glatten Kugeln schleifen.

Teigkugeln mit einem feuchten Geschirrtuch zudecken und nochmals 1 Stunde „gehen lassen.

Am Ende der Gehzeit, den Grill mit einem Pizzastein auf indirekte mittlere Hitze (200˚ C) vorheizen.

1 Ei mit 1 EL Wasser verquirlen, Teiglinge damit bestreichen und mit Sesam bestreuen.

Vorgeheizten Pizzastein mit Mehl bestäuben, Buns darauf verteilen und ca. 15-20 Minuten indirekt backen (200˚ C).